Bezirk Region Süd-Ost-Niedersachsen

    Warnstreik im öffentlichen Dienst in Göttingen

    Warnstreik

    Warnstreik im öffentlichen Dienst in Göttingen

    Zweiter Warnstreik im öffentlichen Dienst - „Oskar-Verleihung“ an die Stars des öffentlichen Dienstes!


    Die Gewerkschaft ver.di ruft ihre Mitglieder aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Dienstes in Göttingen erneut zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Am Mittwoch, dem 07.03. sind die Bereiche der Stadt Göttingen inklusive Kindertagesstätten, Bauhof, Grünflächen und Verwaltung betroffen, sowie die Sparkasse Göttingen, die Göttinger Entsorgungsbetriebe und der Abfallzweckverband Südniedersachsen.

    Ab 12 Uhr sammeln sich die Streikenden vor dem alten Rathaus zu einer „Oskar-Verleihung“. Auf einer Bühne werden in festlichem Rahmen verschiedene Angestellte des öffentlichen Dienstes für ihren Einsatz geehrt.

    „Damit zeigen wir die Wertschätzung für die Menschen, die sich jeden Tag für uns alle einsetzen!“ so Gewerkschaftssekretär Moritz Braukmüller. „Wir erwarten von den Arbeitgebern am 12.03. ebenso eine Wertschätzung in Form eines guten Angebotes“, ergänzt er.

    Die erste Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst ging ohne Arbeitgeberangebot zu Ende. Die Gewerkschaften streikten bereits am 1. März in Göttingen und anderen Teilen Niedersachsens um ihre Forderungen zu untermauern.