Pressemitteilungen

    Schnellecke Logistcs

    Schnellecke Logistcs

    12.05.2017

    Schnellecke Betriebsräte zur Klausur im Gewerkschaftshaus

    Ganz unter dem Motto „Wir sind viele. Wir sind eins“, trafen sich 20 Betriebsräte aus den unterschiedlichen Schnellecke Gesellschaften zur Klausur im Gewerkschaftshaus Wolfsburg.
    Begrüßt wurden die Kolleginnen und Kollegen, die zum Teil aus Zwickau angereist waren, von Sven Paschke ver.di Sekretär aus Wolfsburg.

    Vom 11.05.2017 bis 12.05.2017 trafen sich 20 Betriebsräte der Schnellecke Logistics zur Klausur im Gewerkschaftshaus Wolfsburg. Geleitet wurde die Klausur vom Rechtsanwalt und Gewerkschafter Dr. Lukas Middel von der Kanzlei dka aus Berlin. Dr. Middel informierte die Betriebsräte über die aktuelle Rechtsprechung im Arbeitsrecht. „Es ist unverzichtbar, dass sich Betriebsräte ständig schulen lassen“, so Axel Meyer Betriebsratsvorsitzender der Schnellecke Logistcs AG & Co. KG. Neben der aktuellen Rechtsprechung im Arbeitsrecht wurde auch über Themen, die die Unternehmensgeruppe Schnellecke betreffen gesprochen und eine weitere Zusammenarbeit verabredet.

    „Insbesondere bei Arbeitgebern, die aus vielen Gesellschaften bestehen und es mehrere eigenständige Betriebsratsgremien gibt, ist es wichtig, dass sich die verschiedenen Betriebsratsgremien untereinander vernetzen und regelmäßig austauschen,“ so Sven Paschke.

    Pressekontakt

    Sven Paschke
    ver.di - Bezirk Region-Süd-Ost-Niedersachsen
    Geschäftsstelle Wolfsburg, Siegfried-Ehlers-Str. 2, 38440 Wolfsburg
    Tel.: 0 53 61 / 81 05-13 │ 01 75-5 88 54 18
    E-Mail: sven.paschke@verdi.de